PETER SCHNEIDER

Vorträge - Archiv



7. Dezember 2012 - 18 Uhr, Aula der Universität Zürich
Festvortrag zur Verleihung des Klaus J. Jakobs Research Prize und des Best Practice Prize

"Kindesmisshandlung, Trauma, Kausalität und Resilienz"

Video


7. Dezember 2012 - Weiterbildungstag Kantonsschule Zürcher Oberland - Wetzikon

"Wissenschaft für die Schule = Wissenschaft ohne Theorie?"


23. November 2012, 20:00 - Ref. Kirchgemeinde Bassersdorf

"Selbsterkenntnis, Glück und Liebe"


20. November 2012 - Harbour-Club-Symposium

"Was heisst: Verantwortung tragen?"


8. November 2012, Zürich
Festvortrag bei 3. FZK-Symposion

"Wie schafft Wissenschaft Wissen?"


3. November 2012 - Entresol-Tagung "Ökonomien" - Zürich, ETH Hauptgebäude
(m. Zwi Guggenheim)

"Sprache und Geld - das Problem der Deckung"


27. September 2012 - 18 Uhr, Mojuga-Apero (m. Sozialbehörden und Sozialkommissionen aus der Region ZH und SG) - Bubikon

"Jugend: Prophylaxe und Therapie"


20. September 2012 - Weinfelden

Inputreferat an der 5. Thurgauer Lehrmeister-Tagung


7. Juli 2012 - Kunstraum Walchetrum, Zürich
Tagung zu Pierre Passets 70. Geburtstag

"Psychoanalyse und Reklame


18. Juni 2012 - Bern

"Geheimnis & Enthüllung


16. Juni 2012 - Entresol "Diagnose-Tagung"

"Entpsychiatrisierung der Depression - Eine Einführung ins Thema"


8. Juni 2012 - John-Rittmeister-Institut Kiel(9.6.: Fallseminar)


1. Juni 2012 - 10:15, Filmwiss. Inst. d. Uni Zürich
(im Rahmen des Senimars v. Dr. Veronika Rall)

"Spellbound" als psychoanalytischer Lehrfilm


23. Mai 2012 - Swisscanto-Jahrestreffen, Engelberg


15. Mai 2012 - Uni Zürich
(im Rahmen der Vorlesung von Prof. Brigitte Boothe)

"Konflikte in der psychoanalytischen Ausbildung"


9. Mai 2012 - Avantec AG, Hotel Widder Zürich

"Enthüllung"


19. April 2012, Innsbruck

"Psychoanalyse und ihre Bildungen"


4. April 2012 - 20:30, Kunstverein Zürich, Dienerstrasse 70

"In Schönheit sterben sie"


24. März 2012, Rheinfelden, Berufsverband für Supervision, Coaching und Organisationsberatung (BSO)

"Von der Couch zum Coach"


22. März 2012, 15:30 - Forum Gesundheit Luzern, im KKL Luzern

"Patien 3.0: Wird der Körper den Geist aufgeben?"


8. März 2012, Alumni-Vereinigung der Kantonsschule Schaffhausen

"Lifelong Learning.

Über die Selbstentwertung der Bildung im Zuge ihrer Ökonomisierung"


13. Februar 2012 - 14:00, Psychiatrische Klinik Zugersee

"Versprechen einer biologischen Psychiatrie und die Zukunft der Psyche"


1. Feburar 2012 - 20:00, Bern, Brunnengasse

"Kann den Tugend Sünde sein? - Ja."


21. Januar 2012 - 10:00, Kasino Luzern

Festansprache, Diplomfeier der PHZ Luzern


20. Januar 2012 - Kollegienhaus der Uni Basel

Change-Tagung

"Macht, Wissen und Enthüllung"


13. Januar 2012 - 20:30, Psychoanalytisches Seminar Zürich, Quellenstr. 25
(Vortragszyklus "Wozu Psychoanalyse heute")

"Wozu überhaupt Psychoanalyse?"


(zus. m. Olaf Knellessen und Pierre Passett)


9. November 2011 - 18:30-20:00, Au Premier, Zürich (Weiterbildungsveranstaltung des Instituts für Mediation Zürich)

"Burnout & Co. oder Wie entstehen Volkskrankehiten?"


21. September 2011 - 11:00, Klinik Liestal

Fortbildung in der Kantonalen Psychiatrischen Klinik Liestal

"ADHS"


3. September 2011 - Universität Zürich

Tagung "Psychoanalyse in Forschung, Praxis und Weiterbildung"

Panel "Eine neue Wissenschaftstheorie für die Psychoanalyse? Überlegungen zu einem Paradigmenwechsel"
(zusammen mit Dani Strassberg und Zwi Guggenheim)


2. August 2011 - Rotary Club Zürich Oberland

"Bildung und Aufklärung"


15. Juli 2011 - Grindelwald, Symposion der Kantonalen Kader für die Volksschule

"Die Schule als moralische Anstalt betrachtet. Gedanken zu Lernen und Erziehung"


1. Juli 2011 - Bern, Kongresszentrum Hotel Ador

Ökonomisierung der Medizin – Symposium 2011
Medizin total: Die Medikalisierung des Alltags als ethisches Problem

"Burnout"


18. Juni 2011 - Bern, Kursaal

Vortrag auf dem 4. Kongress der Schweizer Psychotherapieverbände

"Gedanken zur Zukunft von Psycho&Therapie"


28. Mai 2011, 13:30 - Wild'sches Haus, Basel (Jahresversammlung der Ärztinnen Schweiz)

"Alter, Tod und Ewiges Leben. Wenn das Jenseits diesseitig wird."


24. Mai 2011, 18:00 - Zentrum Paul Klee, Bern
Vernissage der Ausstelung "Klee und Cobra - ein Kinderspiel"

"SPIEL UND LUST"


28. April 2011, 20:00 - Bern, Kornhausforum/Stadtsaal

"Hat der öffentliche Raum eine Angstneurose?"

Vortrag und Podiumsdiskussion


14. April 2011 - "Lake Side", Zürich: ETH Forum Wohnungsbau 2011

Living room & Lebensraum

ein paar Bemerkungen zum Wohnen


8. April 2011, 18:00 - Spital am Phyrn (Österreich)
9. April 2011, vormittags - ergänzendes Seminar

Psychoanalytisches Frühjahrsgespräch

"Ist die Psychoanalyse eine Drama-Queen?"


26. März 2011 - Zürich

Tagung über ADHS

"Ist ADHS w i r k l i c h eine Krankheit?"


11. März 2011, 20:00 - Zürich, Offener St. Jakob, Kirche am Stauffacher

"Ödipus - der Held der Psychoanalyse"


1. Februar 2011, 20:00 - Kunstmuseum Bern

Gespräch mit Matthias Frehner, Direktor des Kunstmuseums Bern, über den Geiz

"Lust und Laster. Die 7 Todsünden von Dürer bis Nauman."


27. Januar 2011, 13:30-18:00 - Kongresshaus Zürich

Präventionstag des Schweizerischen Versicherungsverbandes, anschliessend Teilnahme an Podiumsdiskussion

"Prophylaxe - Chancen, Risiken und Nebenwirkungen


22. Januar 2011, 10:00-17:30 - Zunfthaus zur Saffran, Limmatquai 54, 8001 Zürich

Hand Symposium 2011: Der posttraumatische Prozess

"Die Sinnlosigkeit des Traumas und die Schuldfrage"


13. Januar 2011 - Universität Fribourg

Teilnahme an Podiumsveranstaltung

"Abgebrochen - ausgeschlossen - ausgestiegen." Internationale Tagung zur Thematik der Schulabbrecher


9. Januar 2011, 20:00 - Stadttheater Bozen

"LOL (Laughing out loudly) oder Exkursionen in die Unterwelt des Komischen"


11. Dezember 2010 - Zürich

Tagung, Eröffnungsreferat

„Die Bildungen der Psychoanalyse“


4. Dezember 2010 - Basel

Literaturhaus: Interdisziplinäre Tagung der Uni Basel in Zusammenarbeit mit North by North West Kulturprojekt
"Heimweh: Entwurzelung - Identität - Integration"

MULTIKULTI - reloaded


26. November 2010, 20.30 Uhr - Psychoanalytisches Seminar Zürich

Liebe in Zeiten ihrer Natürlichkeit


12. November 2010, 17:00 - Landesmuseum, Zürich

Vortrag auf der Entresol Tagung "Influenza" (12./13.11.2010)

"Wozu ist die Couch gut? Über Lokalisation, Übertragung und Delokalisation des psychoanalytischen Wissens"


2.,3.,4. und 9. November 2010, Zürich, Luzern, Basel und Bern

Vortragsreihe PostFinance

Die Gesellschaft als Internat? Über Liberalität, Aufklärung, Prävention und warum nicht alles Gutgemeinte auch gut ist


30. September 2010, 20:30 Uhr, duDa-Bar, Cabaret Voltaire, Spiegelgasse 1, 8001 Zürich

Entresol-Extim-Gesprächsreihe: "Der indiskrete Charme der Amygdala"

Peter Schneider im Gespräch mit der Wissenschaftssoziologin Svenja Matusall
Kurzinfo


8. September 2010, Chur

Vortrag auf dem 2. Bündner Bildungstag

"Nicht für die Schule, sondern - ?"


28. August 2010, Langenthal

Vortrag Cartoon-Festival

"Finden Sie das lustig?"


5. Juni 2010, Zentrum Obertor, Winterthur

"Macht Selbsterkenntnis eigentlich unglücklich?"

Auf die Frage, was die Menschen durch ihr Verhalten als Zweck ihres Lebens erkennen liessen, gab es für Sigmund Freud eine klare Antwort: „Sie streben nach dem Glück, sie wollen glücklich werden und so bleiben.“ Ob sie es aber auch erreichen, darüber hegte der Begründer der Psychoanalyse seine Zweifel. 80 Jahre später und Millionen von Psychotherapien später stellen wir die Frage um: Macht Selbsterkenntnis glücklich(er)?


3. Juni 2010, 20.00 Uhr - Helferei Zürich
Podiumsgespräch mit ... Eingeladen zu diesem Podium sind die bisherigen Referenten dieser Reihe: u.a. Helmut Holzhey, Michael Pfister, Dani Strassberg und Peter Schneider.

Helferei - Zürich: Das Unbewusste philosophischer Texte


2. Juni 2010, 20.15 - Filmpodium, Nüschelerstrasse, Zürich

Teilnahme an Podiumsgespräch mit P.M. und Bern Roeck

"Wozu Utopien?"


31. Mai 2010, 20.00 - Spheres, Hardturmstrasse 66, 8005 Zürich

"Swiss Knife of Communication: Ein Gespräch zwischen Nils Röller und Peter Schneider"

Link


27. Mai 2010, 20.30 - duDA-Bar, Cabaret Voltaire, Spiegelgasse 1, 8001 Zürich

PSYCHOANALYSE UND NEUROWISSENSCHAFT


25. Mai 2010, Luzern

Jahresversammlung des Schweizerischen Arbeiterhilfswerks Zentralschweiz

"Bildung und die hilflose Aufklärung"


11. Mai 2010

Generalversammlung der SWICO

"Wie virtuell ist die Realität?"


26. April 2010, 18.00, Wädenswil

Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW)

"Der Mensch ist des Menschen Kampfhund. Über einige Schwierigkeiten des gesellschaftlichen Zusammenlebens."


20. April 2010, 19 Uhr - Uni Basel

ein Podiumsgespräch

„Glück“


15. April 2010

Veranstaltung zur Ausstellung „Nonstop. Eine Ausstellung über die Geschwindigkeit des Lebens

„Psychoanalyse und Tempo“ – Ein Gespräch

Kurzinfo


26. März 2010

"Edward Bermays und Sigmund Freud" bei PUBLIX, Lyss


13. u. 27. Januar 2010, 20.30 Uhr - Zürich

Psychoanalytisches Seminar (zusammen mit Dr. med. et phil. Daniel Strassberg)

„Psychoanalysis in action“


9. Januar 2010 - Hochschule der Künste, Bern

ganztägiges Seminar

„Das Phantasma ‚Qualitätssicherung‘ – über den Widerspruch von Qualität und Sicherung“


19. Dezember 2009 - München

Symposium: 25 Jahre Ärztlich Psychologischer Weiterbildungskreis

„Wohin mit der Psychoanalyse?“


16. Dezember 2009, 16.15 Uhr - Uni Zürich

Forschungskolloquium (Prof. Dr. B. Boothe)

„Gegenübertragung und die unentstelllte Entstellung“


3. Dezember 2009, 20 Uhr - GAD, Helferei Zürich

Leviathan, 13. Kapitel (zus. m. Prof. Dr. Georg Kohler)

Eine philosophische / psychoanalytische Lektüre von Hobbes

pdf-File


17. u. 24. November 2009, 8 Uhr - Uni Zürich

Vorlesung zusammen mit Dr. med. et phil. Daniel Strassberg

„Psychoanalysis in action“


18. November 2009 - KKL, Luzern

Fachtagung zur Bildung im Strafvollzug

„Darf sich Strafe auch noch lohnen?“


14. November 2009, 10.00-17.00 Uhr - Grosser Bullingersaal, Kirchgemeinde Hard, Bullingerstr. 10, 8004 Zürich

Tagung: Wie generiert die Psychoanalyse ihr Wissen?
Arbeitstagung zur wissenschaftstheoretischen Erforschung der Psychoanalyse

„Psychoanalytische Bewegungen: Innovation, Rückkehr, Verrat" (zus. mit Dr. Zwi Guggenheim)


4. September 2009 - Zürich

Schlussvortrag am Investorennachmittag der Neuen Privat Bank

„MONEY MAKES THE WORLD GO `ROUND“


4. September 2009, 10 Uhr - Rorschach

20 Jahre GemDat

Teilnahme an Podiumsdiskussion „INFORMATIKTRENDS“

Link


3. September 2009, 16.30 Uhr - City Halle Winterthur

Keynote-Referat am 2. Hochschultag, Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften

„FINANZKRISE UND BILDUNGSBLASE“ (anschl. Teiln. an der Podiumsdiskussion)

Hochschultag_2009.pdf

Link